Das Berufsvorbereitungsjahr Betreuung und Pflege (BVJ)

Das Berufsvorbereitungsjahr richtet sich an Jugendliche und junge Erwachsene, die eine besondere Förderung auf dem Weg zu einem Ausbildungsplatz benötigen. Dabei steht nicht nur das Vermitteln von fachlichem Wissen im Mittelpunkt unserer Arbeit, sondern auch allgemein- und persönlichkeitsbildende Inhalte. Weiterhin besteht die Möglichkeit, mit dem erfolgreichen Abschluss des BVJ den Mittelschulabschluss zu erwerben.
Das Berufsvorbereitungsjahr „Betreuung und Pflege“ wird in der Vollzeitform an privaten Förderberufsschule im BBW Rummelsberg angeboten. Es wird ein Einblick in die Arbeitswelt der Pflege- und Sozialberufe gewährt, der die Berufswahl erleichtern soll.
Außerdem werden Grundlagen für eine Berufsausbildung im sozialen Bereich vermittelt. Neben der Förderung grundlegender Kompetenzen in Deutsch, Mathematik, Sozialkunde und Informationstechnik (ITG) werden Basiskompetenzen im Bereich „Betreuung und Pflege“ in Theorie und Praxis entwickelt.
Der wöchentliche Praxistag findet in Kindertagesstätten, Einrichtungen für Menschen mit einer Behinderung oder Senioren statt. Unter Anleitung professioneller Fachkräfte erleben Sie das Arbeiten im Team. Sie betreuen und fördern Menschen aller Altersgruppen.
Dazu gehören die Unterstützung im Alltag, die Grundpflege, die hauswirtschaftliche Versorgung und Beschäftigungsangebote.

Voraussetzungen und Anmeldung

Voraussetzungen

  • Erfüllung der neunjährigen allgemeinen Schulpflicht
  • Gute Umgangsformen, soziale Kompetenz und persönliche Reife
  • Stabile körperliche und seelische Verfassung
  • Mindestens fünftägiges Praktikum in einer sozialen Einrichtung, kann nach Absprache bis zum Beginn des BVJ nachgeholt werden

Die Anmeldung erfolgt persönlich nach vorheriger Terminvereinbarung.

Perspektiven / Ziele

Voraussetzung für das Bestehen des BVJ ist die regelmäßige Teilnahme am Unterricht.

  • Erfüllung der Berufsschulpflicht
  • Mittelschulabschluss, bei erfolgreichem Abschluss des BVJ
  • Hilfe bei der Berufswahl
  • Ausbildungsreife für einen sozialen Beruf, z. B.
    –  Pflegefachhelfer Altenpflege
    –  Kinderpfleger
    –  Heilerziehungspflegehelfer
    –  Sozialbetreuer
    –  Fachpraktiker für personale Dienstleistung (Ausbildung nach § 66 BBiG)

Kontakt

So erreichen Sie uns:

Berufsschule
Renate Dietz
Sekretariat
Telefon 09128 50-3751
Mail bsk-sekretariat@rummelsberger.net

Claudia Stocker
Schulleitung
Telefon 09128 50-3750
Mail bsk-schulleitung@rummelsberger.net

 

Downloadlink unseres Info-Folders