Unser Ausbildungsangebot

Vorberufliche Maßnahmen

Arbeitserprobung
2 bis 4 Wochen, Einstieg nach Absprache laufend möglich

Berufsvorbereitende Bildungsmaßnahme (BvB)
11 Monate, Beginn August/September, Quereinstieg nach Absprache

Eignungsabklärung
8 Arbeitswochen, Einstieg alle 4 Wochen möglich

Berufsvorbereitungsjahr (BVJ) / -integrationsjahr (BIJ)Bereich Betreuung und Pflege
11 Monate, Einstieg Schuljahresbeginn

Alle unsere Ausbildungen enden mit der Abschluss­prüfung vor der Industrie- und Handelskammer, der Handwerkskammer oder dem Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten.

Agrarwirtschaft

Florist/-in
3 Jahre

Gartenbauwerker/-in

  • Garten- und Landschaftsbau
  • Zierpflanzenbau

3 Jahre, Ausbildung nach § 66 BBiG

Gärtner/-in

  • Garten- und Landschaftsbau
  • Zierpflanzenbau
  • Zierpflanzenbau, Schwerpunkt Verkaufen und Beraten

3 Jahre

Drucktechnik

Mediengestalter/-in Digital und Print Gestaltung und Technik
3 Jahre

Elektrotechnik

Elektriker/-in Gerätetechnik
3 1/2 Jahre, Ausbildung nach § 66 BBiG

Elektroniker/-in Geräte und Systeme
3,5 Jahre

Fachinformatiker/-in Systemintegration
3 Jahre

Industrieelektriker/-in

  • Betriebstechnik
  • Geräte und Systeme

2 Jahre

IT-System-Elektroniker/-in
3 Jahre

Mechatroniker/-in
3 1/2 Jahre

Ernährung und Hauswirtschaft

Bäcker/-in
3 Jahre

Dienstleistungshelfer/-in Hauswirtschaft
3 Jahre, Ausbildung nach § 66 BBiG

Fachkraft im Gastgewerbe
2 Jahre

Fachpraktiker/-in Küche (Beikoch)
3 Jahre, Ausbildung nach § 66 BBiG

Hauswirtschafter/-in
3 Jahre

Farbtechnik und Raumgestaltung

Maler/-in und Lackier/-in Gestaltung und Instandhaltung
3 Jahre

Holztechnik

Tischler/-in
3 Jahre

Gesundheit und Körperpflege

Fachpraktiker/-in für personale Dienstleistungen
3 Jahre, Ausbildung nach § 66 BBiG

Metalltechnik

Fachkraft für Metalltechnik Montagetechnik
2 Jahre

Fachkraft für Metalltechnik Zerspanungstechnik
2 Jahre

Fachpraktiker/-in für Technisches Produktdesign in Planung
3 Jahre, Ausbildung nach § 66 BBiG

Fachpraktiker/-in für Zerspanungsmechanik Drehen und Fräsen
3 Jahre, Ausbildung nach § 66 BBiG

Industriefachhelfer/-in
2 1/2 Jahre, Ausbildung nach § 66 BBiG

Industriemechaniker/-in
3 1/2 Jahre

Kraftfahrzeugmechatroniker/-in Personenkraftwagentechnik
3 1/2 Jahre

Metallfeinbearbeiter/-in
3 Jahre, Ausbildung nach § 66 BBiG

Technische/r Produktdesigner/-in Maschinen- und Anlagenkonstruktion
3 1/2 Jahre

Werkzeugmechaniker/-in
3 1/2 Jahre

Zweiradmechaniker/-in Fahrradtechnik
3 1/2 Jahre

Wirtschaft und Verwaltung

Bürokaufmann/-frau
3 Jahre

Fachlagerist/-in
3 Jahre

Fachpraktiker/-in für Bürokommunikation
3 Jahre, Ausbildung nach § 66 BBiG

Fachverkäufer/-in - Lebensmittelhandwerk (Bäckerei)
3 Jahre

IT-Systemkaufmann/-frau
3 Jahre

Kaufmann/-frau für Bürokommunikation
3 Jahre

Kaufmann/-frau im Gesundheitswesen
3 Jahre


Sonstige Berufe

Orthopädiemechaniker/-in und Bandagist/-in
3 1/2 Jahre

Orthopädieschuhmacher/-in
3 1/2 Jahre

Sonderqualifikationen

ECDL - Der Europäische Computerführerschein

Ergänzend zu den vorgeschriebenen Ausbildungsinhalten der IHK, der HWK und des AELF bieten wir unseren Teilnehmern im kaufmännischen Bereich die Möglichkeit, den Europäischen Computerführerschein (ECDL: European Computer Driving Licence) zu erwerben.

Der ECDL ist ein internationales Zertifizierungsprogramm, mit dem unsere Auszubildenden ihre IT-Kenntnisse nachweisen können. Der länderübergreifend einheitliche Lehrplan macht den ECDL zu einem Zertifikat, das von Behören, internationalen Organisationen und zahlreichen großen Unternehmen anerkannt und gefördert wird. Aktuell kann der ECDL in 148 Ländern in 38 Sprachen erworben werden.
Seit 2007 ist auch das Berufsbildungswerk Rummelsberg ein ECDL-Prüfungszentrum.
Weitere Informationen hierüber finden Sie auf der Internetseite www.ecdl.de.

Gabelstapler-Führerschein

Wir bieten im Rahmen der gewerblich-technischen Ausbildung und für geeignete kaufmännische Auszubildende den Erwerb eines Gabelstaplerführerscheins (nach der Richtlinie BGG 925 der Berufsgenossenschaft Handel und Wartendistribution) an. Dadurch können unsere Teilnehmer ihr späteres berufliches Einsatzspektrum in Kombination mit ihrer Ausbildung erhöhen. Denkbar sind Tätigkeiten im Lager- und Logistikbereich.